Sachverständige für Elektrogeräteentsorgung

Das Elektro- und Elektronikaltgerätegesetz (ElektroG) verpflichtet alle Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten, sich bei der stiftung elektro-altgeräte register (ear) registrieren zu lassen. Ohne Registrierung darf ein betroffener Hersteller keine Elektro- und Elektronikgeräte in Deutschland in Verkehr bringen. Mit der Registrierung wird sichergestellt, dass die Hersteller ihrer Produktverantwortung für ihre Geräte, insbesondere auch der Verpflichtung zur Verwertung und Entsorgung nach dem ElektroG nachkommen.

Elektro- und Elektronikgeräte aus privaten Haushalten werden in den von den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern bereitgestellten Behältnissen gesammelt. Hersteller sind verpflichtet gesammelte und bereitgestellte Altgeräte unverzüglich abzuholen, wenn die Stiftung EAR dies anordnet.

Betreiber von Erstbehandlungsanlagen müssen sich jährlich von einem Sachverständigen zertifizieren lassen. Der Sachverständige überprüft, ob die Anlage technisch geeignet ist und alle Nachweise vorliegen, die zur Berechnung der Verwertungsquoten erforderlich sind.


Beispielprojekte :
Elektrogeräteentsorgung
Elektrogeräteentsorgung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. weitere InformationenOK